Wie Sicherheitssysteme Durch Die IEEE 1394-Technologie Verbessert Werden

IEEE 1394 wurde mit Beiträgen von Apple und Texas Instruments erstellt. Bis 1995 wurde die

IEEE 1394 wurde mit Beiträgen von Apple und Texas Instruments erstellt. Bis 1995 wurde die Technologie etabliert. IEEE 1394 wurde für hohe Leistung und die Verarbeitung von Video- und Audiodaten entwickelt. Die Verwendung von Technologie ist eine Überwachungskamera, mit der die Kamera mehr Bandbreite verwenden kann, um die Verwendung von komprimierten Videos zu verbessern. Dies würde es der Überwachungskamera ermöglichen, mehrere Videoströme zu übertragen. Es wurde auch für die Kommunikation mit Knoten im Netzwerk entwickelt. Es kann eine Peer-to-Peer-Verbindung verwendet werden. Die Peer-to-Peer-Verbindung ermöglicht die Verbindung mit anderen Geräten ohne die Hilfe eines Computers. Mit dem seriellen IEEE 1394-Busstandard kann eine Person beispielsweise externe Festplatten an einen Computer anschließen. Es wird hauptsächlich zum Anschließen von Geräten verwendet, die viele Daten verwenden, z. B. DVD-Player und Camcorder. IEEE 1394 ist keine USB-Verbindung, und IEEE 1394 ist normalerweise teurer als USB. IEEE 1394 wird für die Hochgeschwindigkeitsübertragung von Daten zwischen Computern verwendet. Mit der Verwendung von IEEE 1394 kann eine Person große Datenübertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 400 MB pro Sekunde erreichen. Es gibt mehrere Geräte, die die Konnektivität von IEEE 1394 nutzen, z. B. Fernseher, Top-Boxen und Sicherheitskameras. Die wenigen Vorteile der Verwendung von IEEE 1394.

Vorteile Der Verwendung Von IEEE 1394 Zum Anschließen Von Geräten

Brandwarnanlagen werden für seine Geschwindigkeit genutzt. Die Geschwindigkeit von 400 MB pro Sekunde ist viel schneller als die von USB, die nur 280 MB pro Sekunde erreicht. Die Technologie verbraucht im Vergleich zum USB weniger Computerressourcen. Die Verwendung von IEEE 1394 bietet weitere Vorteile:

  • Überträgt Leistung
  • Gut zum Synchronisieren von Sicherheitsmaterial

IEEE 1394 kann eine Leistung von bis zu 45 Watt bereitstellen, was dazu führt, dass einige Geräte keine Stromquelle benötigen. Eine Überwachungskamera kann möglicherweise die Stromquellenfähigkeit der Technologie nutzen. Für alle Geräte, die nicht mit der IEEE 1394-Technologie ausgestattet sind, gibt es einen Adapter, der in einem Computersteckplatz erworben und verwendet werden kann. Für die meisten Kameraenthusiasten kann die Verwendung von IEEE 1394 hilfreich sein, um Sicherheitsmaterial von einer Vielzahl von Kameras zu synchronisieren. Damit können größere Dateien viel schneller als über USB übertragen werden.

Verstehen, Was IEEE 1394 Kann

IEEE 1394 hat verschiedene Versionen. Viele Wertpapierkameras werden von beiden Versionen profitieren, da die Technologie Videodatenströme in Echtzeit liefern kann, wenn Datenpakete verloren gehen. Die ursprüngliche Version erlaubte 400 MB pro Sekunde, während die neuere Version 800 MBit / s erlaubte. In der zweiten Version kann ein Abstand von 100 Metern eingehalten werden, um die Verbindung aufrechtzuerhalten. Die Implementierung dieser Technologie kostet mehr als die USB-Konnektivität. Der IEEE 1394 verwendet IEEE 1212, um das Senden von Daten zu erleichtern. Das IEEE 1212 verfügt über drei wichtige Teile: 10-Bit-Bus-ID, 6-Bit-ID und 48-Bit-Speicherbereich. Das 10-Bit stellt sicher, von welchem ​​IEEE 1394-Daten gesendet werden, während die 6-Bit-ID bestimmt, auf welchem ​​Bus die Daten gesendet wurden. um sicherzustellen, dass das Senden der Daten ordnungsgemäß erfolgt. Durch die Verwendung von Technologie sieht ein Video großartig aus, da es isochrone Modi unterstützt, die von bestimmten Geräten verwendet werden. Wenn eine Überwachungskamera über diesen Modus verfügt, kann die Synchronisierung von Videos von verschiedenen Geräten unterstützt werden. Die Plug-and-Play-Funktion von IEEE 1394 mit einem Sicherheitssystem kann nicht autorisierte Geräte in einem Netzwerk erkennen. Ein Sicherheitssystem, das IEEE 1394 verwendet, wird es als ziemlich zuverlässig empfinden. In diesem Modus können Geräte die Bandbreite abrufen, die für das Streaming von Daten benötigt wird, und der Stream wird normalerweise nicht unterbrochen. Mit dem Fortschritt bleibt die Technologie im Einsatz, wenn sie in der Lage ist, den Änderungsbedarf zu decken